Paradoxie Planwirtschaft

Coeur - Paradoxie Planwirtschaft

In der weit verbreiteten Hierarchiepyramide war oben immer die First-Best-Entscheidung und auf der Fläche die Second-Best. Es ändert sich die Paradoxie, dass sich in der freien Marktwirtschaft, die betriebliche Steuerung per Planwirtschaft mit zentraler Steuerung und Mehrjahresplänen durchgesetzt hat. Die exponentiell wachsende Vernetzung und damit die zunehmende Informationsmenge mit Entscheidungsprozessen zu kombinieren und auf die Mitarbeiter auszurichten, kann einen höheren Kundennutzen erzielen. Entscheidungen haben dann ein breites Followership und fußen auf das hoch vernetzte Wissen der Mitarbeiter. Die Herausforderung ist, diese Entscheidungsprozesse effizient zu gestalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.