Nikolina u rio

Nikolina: Nichts ist mehr wie es war. Damals, in meinem kinderlosen Lebensabschnitt, galt „eine Frau, ein Wort“. Ich war beruflich immer gut ausgelastet, tanzte auf unterschiedlichen Hochzeiten, immer bereit für neue Herausforderungen, immer bereit alles zu geben. Ich war mir meiner Fähigkeiten bewusst, wusste, was ich konnte, wusste, dass ich konnte. Dann eine unfreiwillig einjährige Auszeit,…

Das erste Wiedersehen (Sabine) Ein heißer Sommertag. Nikolina wohnt, passend für eine Ethnologin, in einer Wohnsiedlung des Corbusierschülers, Georges-Pierre Dubois. Die Siedlung wurde zwischen 1968-70 erbaut und steht unter dem Schutz der Denkmalpflege. Um die Tischtennisplatten im Garten springen vergnügt Kinder, Wortfetzen in verschiedenen Sprachen, lachende Multikulti-Gesichter. Früher galt diese Siedlung als Problemlage des subventionierten…

Das Vorgespräch (Sabine) Nikolina streichelt zärtlich die verpackte kleine Stoffkugel vor ihrem Bauch. „Meinst Du, er hat zu heiß“, fragt sie mich? Er lächelt im Schlaf, sein Gesichtchen wie Kaolin, Porzellanerde, mit einer kleinen Kratzspur. Ihm geht es eindeutig wunderbar. Ihre Blässe ist durch den Schlafmangel durchscheinender, erinnert an Bergkristall. An der Theke der Alumni…