3. Hamburger Benefiz Event – 21. Mai 2017 – Stiftung Initiative Courage

tokunbo3

Am 21. Mai 2017 ist es wieder soweit. Die Tore der Markthalle Hamburg werden wieder nachmittags für geladene Kinder der Stiftung Initiative Courage geöffnet. „Auf die letzten zwei erfolgreichen Jahre mit vielen lachenden Kinderaugen blicken wir gerne zurück und freuen uns auf das diesjährige Fest“, sagt Karin Schmedt, Gründerin der Stiftung Initiative Courage, „Wir haben wieder viele Menschen und Organisationen mit an Bord die uns nun schon seit über drei Jahren begleiten, die mit uns gemeinsam auf Kinder unserer Gesellschaft und Herausforderungen aufmerksam machen. Der Kreis an Unterstützern, die sich mit Körper und Geist einsetzen wächst.“

Abends werden am selben Tag auch wieder geladene Gäste einem wunderbaren Line Up lauschen. Der erste musikalischer Beitrag TOKUNBO. Bekannt geworden als Frontfrau von Tok Tok Tok und mit fünf German Jazz Awards geadelt, wurde TOKUNBO mit ihrem hoch gelobten Solo-Debüt-Album ‘Queendom Come’ einmal mehr zum Liebling der Feuilletons und Kritiker. Ihre Songs erzählen Geschichten von Abschied bis Heimkehr. Dabei atmet jeder Takt und jede Textzeile die Intensität der erlebten Emotionen in außergewöhlicher Tiefe. Und zwischen kraftvollen Melodien und intimer Fragilität betört die sinnliche Songpoetin das Publikum mit ihrer außergewöhnlichen Stimme und zauberhaften Präsenz.
Der zweite Musikpart FAYZEN. Schon mit fünf hat Fayzen (Fayzen ist einfach der MC-Name aus Farsad Zoroofchis Jugend) inbrünstig zu persischer Traditionsmusik gesungen. Mit neun hat er angefangen Klavier zu spielen und seine ersten Lieder zu komponieren. Jetzt findet er seine Stimme im Hip-Hop und seine Zuhörer auf Hamburgs Straßen. Mit fünfundzwanzig fühlt Fayzen sich für den nächsten Schritt bereit. „Ich bin den Underground Weg gegangen. Irgendwann hat man aber auch keine Lust mehr Sachen zu verkaufen, sondern will einfach nur noch Musik machen, und ich dachte, einfach mal gucken obs klappt.“ Wie wir sehen, es hat geklappt. In diesem Jahr erscheint das neue Album von Fayzen.
Die dritte Gruppe Music on Stage ist VON BRÜCKEN – Kleines Besteck (Quintett). Wer ist das und wenn ja, wie viele? Von Brücken sind Nicholas Müller, Ex‐Sänger bei ,Jupiter Jones‘ und Tobias Schmitz, langjähriger Freund und Mitstreiter im Jones’schen Live‐Kader. Seit der Veröffentlichung Ihres ersten Albums „Weit Weg Von Fertig“ (FOUR/Sony Music) im Oktober 2015 sind sie nun auch in den Konzerthallen und Festivals der Republik unterwegs ‐ und das ist gut so! Die Sache „von Brücken“ war vom ersten Moment an mit ordentlich Brimborium, erhöhtem Menschenaufkommen auf der Bühne und einer schier endlosen Zahl an Instrumenten geplant. Unterstützt vom Trommel‐Alleskönner Sönke Reich und dem herrlichsten Musiker‐Ehepaar seit June und Johnny: Anne de Wolff und Ulriche Rode.

Zum Beginn des Abendprogramms, moderiert durch den 5-Sterne-Redner Sven Enger, wird es einen Kurzvortrag von Herrn Dr. Hauke Staats geben – Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie – UKE.

Wir freuen uns auf den 21. Mai 2017. Den Tag mit den Kindern und den Abend mit anregenden Worten und wundervoller Musik.

(Foto: Anne de Wolff)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.